Japanreise zur Kirschblüte

empfohlen von der Gartenakademie Baden-Württemberg e.V.
Brunnen

Gartenakademie Baden-Württemberg e.V.

Gestartet in 2002 mit Unterstützung des Ministeriums für Ernährung und Ländlichen Raum, engagiert sich die Gartenakademie Baden-Württemberg e.V. als landesweites Netzwerk der Gartenkultur. Hier laufen die Fäden zusammen, wenn es darum geht, die Gartenkultur im Gartenland Baden-Württemberg zu fördern. Mit seinen über 2,5 Mio. Gartenbesitzern, ca. 200.000 davon sind in Vereinen organisiert, 100.000 ha Gartenfläche und vielfältiger Gartenkunst gibt es eine reiche Szene an Hobbygärtnern und grünen Experten. Besondere Schwerpunkte liegen in der Beratung und Weiterbildung - also in der Qualifizierung Garteninteressierter und Fortbildung der Grünen Branche. Die Akademie hat sich gerade für die vielen nicht in Vereinen organisierten Freizeitgärtner als hilfreiche Anlaufstelle erwiesen - sei es für Tipps rund um das Gärtnern oder bei der Weiterbildung wie beispielsweise zum Umweltberater Freizeitgarten oder Pflanzendoktor. Aus dem gartenkulturellen Themenkomplex hat sich die GA folgenden Schwerpunkten verschrieben: Umweltgerechte Gartennutzung, Kind und Natur, Öffentliches Grün und Garten- und Landschaftskultur. Für Lehrer, Erzieher, Eltern und weitere in der praktischen Schulgartenarbeit Tätige entwickelte die GA das einmal im Jahr stattfindende Baden-Württembergische Forum "Gärtnern macht Schule". Die GA ist eine landesweite Koordinationsstelle und Netzwerkpartner der Akteure in den aufgeführten Themenbereichen. Durch den Sitz an der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau in Heidelberg hat sie Zugang zu aktuellen gartenbaulichen Fachinformationen, die sie für ihr Informations-, Beratungs- und Fortbildungsangebot für alle Hobby- und Freizeitgärtner nutzt. Innovative Themen werden in Zusammenarbeit mit weiteren Forschungsanstalten und dem Akademierat generiert und fließen in das Programm ein. Neben Tagungen, Vorträgen und Praxisseminaren informiert die GA auch über Garten- und Studienreisen Ihrer Partner. Mit diesen Reisen wird Gartenfreunden den Zugang zu den gartenkulturell wichtigsten Anlagen ermöglicht.

Mit dem Deutschen Zentrum für Garten- und Landschaftsfotografie hat die GA ihr vielfältiges Angebot erweitert. In Workshops können Profi- und Amateurfotografen gleichermaßen ihre Kenntnisse erweitern und die Ergebnisse in Ausstellungen dem Publikum präsentieren.

Bei den Pflanzenschutzexperten am Grünen Telefon (0900 1042290, 50 ct/min) können sich Hobbygärtner Tipps und Ratschläge holen. Die GA BW ist bundesweit die einzige Einrichtung dieser Art, die sich ausschließlich über Mitgliedsbeiträge, Spenden, Dienstleistungen und Projekte finanziert.

Angebote der Gartenakademie Baden-Württemberg e.V.

Sachkundige Hilfe bietet das grüne Beratungstelefon

Mo 08:00–18:00 Uhr, Di 10:00–12:00 Uhr, Mi 11:00–15:00 Uhr, Do 14:00–16:00 Uhr, Fr 08:00–18:00 Uhr (Tel. 09001 042290 – 50 Ct/ Min.)

Kontakt

Gartenakademie Baden-Württemberg e.V.
Jeanette Schweikert
Diebsweg 2 – 69123 Heidelberg
Webseite: www.gartenakademie.info
eMail: gartenakademie@lvg.bwl.de