Japanreise zur Kirschblüte

empfohlen von der Gartenakademie Baden-Württemberg e.V.
Herbstlaubfärbung Herbstlaubfärbung Herbst in Nikko

Koyo – Die Zeit der Laubfärbung im Herbst

Der japanische Herbst eignet sich mit seinen milden Temperaturen und schönen Farben hervorragend für eine Japanreise. Die letzten warmen Sonnenstrahlen durchbrechen das Blätterdach und es beginnt ein Farbenspiel aus Gelb, Orange und tiefem Rot. In den bunten Wäldern und Bergen oder in den Parks, Tempeln und Schreinen der Städte spaziert man zur Herbstlaubfärbung und verabschiedet sich von den letzten warmen Tagen, bevor der Winter kommt.

Koyo nennt man allgemein die Färbung der Blätter, die das Inselreich im Herbst flammengleich aufleuchten lässt, und die dem Japaner regelmäßig Ausrufe der Bewunderung entlockt.

Ähnlich wie die Kirschblüte im Frühling, ist die Laubfärbung in Japan ein großes Ereignis. Im ganzen Land sind Japaner unterwegs, die schönsten Flecken zu finden und die Farbenpracht auf Polaroid, bzw. heute eher auf Speicherchips zu bannen.

Die Jagd ist eröffnet

Insbesondere der japanische Fächer-Ahorn (Acer palmatum) ist Symbol dieser Jahreszeit. Seine schöngeformten fünffingrigen Blätter erstrahlen im November in besonders intensiven Rottönen und bilden einen unvergleichlichen Kontrast vor den immergrünen Bäumen des Inselreiches und den goldgelb bis orange verfärbten anderen Baumarten.

"Momiji" nennt der Japaner sowohl diesen Ahorn selbst als auch seine farbenfrohen Blätter. Als Momiji-gari, also Ahorn-Jagen wird der Akt des Bewunderns ihrer Schönheit bezeichnet. Der Ahorn ist zugleich auch ein Symbol der Erntezeit - in Japan sagt man, dass der Herbst die wohlschmeckendsten Speisen auf den Tisch bringt. Bei leckeren warmen Snacks und evtl. einem warmen Sake-Reiswein bewundert man am besten das Farbenspiel.

Die Herbstlaubfärbung beginnt im September auf Hokkaido, der nördlichsten Hauptinsel und erreicht Anfang Dezember Kyushu, die südlichste Hauptinsel. Entgegengesetzt zur sakura, die im Frühling von Süden nach Norden wandert, zieht koyo von Nord nach Süd.

Je größer der Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht ist, umso schöner wird das Rot der Blätter. Oft verfärben sich die Blätter plötzlich über Nacht. Der regionale Stand der Herbstlaubfärbung wird im täglichen Wetterbericht als so genannte "Herbstlaubfront" bekannt gegeben.

Vor allem Kyoto, Nikko, Hakone und Kamakura zählen zu den beliebtesten Orten um koyo und momiji zu bewundern.